Dies ist ein Angebot von AdvoGarant.de®. Für den Inhalt und für ggf. angebotene Produkte ist AdvoGarant verantwortlich.




Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Sylvia Schickendantz

Rechtsanwältin

Betreuungsrecht, Medizinrecht, Sozialrecht

Sprachen: Englisch

Sprechzeiten:
Zu den üblichen Bürozeiten und nach Vereinbarung.

Zum Berater Datenschutzerklärung & Impressum

Blumenstr. 49
10243 Berlin 

Tel: 030 - 2934470

Fax: 030 - 29344720

 

Email: info@rain-schickendantz.de




Vita

geboren 1959
Studium der Rechtswissenschaften in Köln
1987 Zulassung als Rechtsanwältin beim Landgericht Saarbrücken
seit 1990 Tätigkeitsschwerpunkt Medizinrecht und Arbeitsrecht
1997 Zulassung als Fachanwältin für Arbeitsrecht
2001 Zulassung als Rechtsanwältin beim Landgericht/Kammergericht Berlin


Zulassungen:

-alle Landgerichte
-alle Oberlandesgerichte
- Kammergericht Berlin

Mitgliedschaften:

-Vorstandsmitglied im Verein FortSchritt Berlin/Brandenburg e.V. (Verein zur Verbreitung der konduktiven Förderung von Kindern mit Hirnschädigung)
-Mitglied der Lebenshilfe für geistig behinderte Menschen gGmbh, Berlin
-Mitglied im Deutschen Anwaltverein



Ich bin mit Spezialisierung auf Medizinrecht tätig mit bundesweiter Beratung und Vertretung.
Die medizinrechtliche Überprüfung erfordert eine haftungsrechtliche Spezialisierung.
Zum anderen kann sie nur in Zusammenarbeit mit Fachärzten und medizinischen Sachverständigen erfolgen.
Ich berate mich daher mit Fachärzten aus Universitätskliniken und den zuständigen Krankenkassen und Versicherungen.
Ich prüfe die Erfolgsaussichten und berate Sie über das Prozessrisiko, vermittle Ihnen gegebenenfalls einen Prozessfinanzierer, denn: Nicht nur Vermögende kommen zu ihrem Recht.

Ärztliche Behandlungsfehler können gravierende Folgen haben, z. B. langjährige Therapien, Arbeitsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit.
Ich kläre Ihre Ansprüche und setze sie durch:

  • Schmerzensgeld
  • Verdienstausfallschaden
  • Schadenersatz für behinderungsbedingten Pflegemehraufwand
  • Unterhaltsschaden
  • medizinische, berufliche und soziale Rehabilitationsmaßnahmen
  • Leistungen aus der Sozialversicherung
  • Krankenversicherungsleistungen
    z. B. Heilbehandlungskosten, Krankengeld, Haushaltshilfe, Frühförderung, heilpädagogische Maßnahmen)
  • Leistungen aus der Rentenversicherung
    (z. B. Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsrente, Unfallversicherung)
  • Eingliederungshilfe für Behinderte
  • Pflegegeld
  • Leistungen nach dem Arbeitsförderungsgesetz
  • Kinder- und Jugendhilfe



Seit 1990 habe ich mich zunehmend auf das Arzthaftungsrecht und hier auf die Vertretung von geschädigten Patienten spezialisiert.
Einen Schwerpunkt bilden Geburtsschadensfälle.
Nach vorsichtigen Schätzungen des Arbeitskreises Kunstfehler in der Geburtshilfe e. V. in Dortmund kommen Jahr für Jahr zwischen 5.000 bis 10.000 Kinder aufgrund fehlerhafter Geburtsleitung und/oder Schwangerschaftsvorsorge mit einer Behinderung auf die Welt. Prozesse wegen vermuteter „ärztlicher Kunstfehler" bei der Geburt dauern meist Jahre.
In den Verfahren geht es um eine finanzielle Absicherung des behinderten Kindes.
Sobald die ersten Zweifel an der Gesundheit ihres Kindes auftauchen, sollten sich Eltern sachkundig beraten lassen.

Hier stehen Sie als Eltern vor folgenden Fragen:

„Können wir Schmerzensgeld geltend machen?"

„Wo bekomme ich welche Hilfen für mein behindertes Kind?"

„Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?"

„Welche Wege sind notwendig?"

„Welche Frühfördermaßnahmen gibt es?"

„Bekomme ich Pflegegeld für mein Kind?"

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Arbeitsrecht.
Ich bin seit 1997 als Fachanwältin für Arbeitsrecht zugelassen.
Ich bin gerne bereit, Sie in gerichtlichen Verfahren vor allen Arbeitsgerichten zu vertreten, insbesondere in

  • Kündigungsschutzklageverfahren
  • Rechtsstreitigkeit aus Anlass von Versetzungen
  • Streitigkeiten im Zusammenhang mit befristeten Arbeitsverhältnissen
  • Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Mutterschutz, Teilzeitbeschäftigung u. a.



Außergerichtlich vertrete ich Ihre Interessen mit Überprüfung und Überarbeitung von Arbeitsverträgen, bei dem Aushandeln und Abschließen von Abfindungsvereinbarungen.

Daneben biete ich Ihnen Beratung und Vertretung im Sozialrecht in folgenden Bereichen an:

  • Sozialversicherungsrecht
    (z. B. gesetzliches Kranken-, Renten-, Unfall- und Versicherungsrecht)
  • Rehabilitationsrecht
  • soziale Pflegeversicherung


Ich verstehe die individuelle Beratung als einen Kernpunkt meines Angebotes. Kein Fall ist so wie der andere, also suche ich in enger Abstimmung mit dem Mandanten für jeden Fall eine individuelle Lösung, um seine Interessen so gut und so schnell wie möglich durchzusetzen.

 

Berater - Datenschutzerklärung

Auf die Datenschutzerklärung des Webseitenbetreibers wird verwiesen.


Impressum

Rechtsanwältin Sylvia Schickendantz
Blumenstr. 49
10243 Berlin

Telefon: 030 - 2934470
Telefax: 030 - 29344720
Mail: info@rain-schickendantz.de

Vertretungsberechtigt (e):
Rechtsanwältin Sylvia Schickendantz
Colin Kühn

Rechtsanwälte
Die Berufsbezeichnung für den / die genannte (n) Rechtsanwalt / Rechtsanwälte wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Die zuständige Rechtsanwaltskammer für den / die genannte (n) Rechtsanwalt / Rechtsanwälte ist:

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin

Telefon: 030/306931-0
Telefax: 030/306931-99
E-Mail: info@rak-berlin.org

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
c) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: Berufsrechtliche Regelungen.

Online-Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung
Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Kartenansicht

Symbol-Legende

Abendsprechstunde
Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
Aufzug vorhanden / ebenerdig
Elektronische Akte
Hausbesuche
Parkmöglichkeiten
Rollstuhlgerecht
Samstagssprechstunde